Zum Hauptinhalt springen
In Photovoltaik investieren

Effiziente Steueroptimierung für Top-Verdiener ist entscheidend für den Aufbau von Vermögen und finanzieller Sicherheit.

Diese Investitionsform bietet eine einzigartige Chance, an der Spitze des ökologischen Wandels zu stehen und gleichzeitig von staatlichen Anreizen und Steuervorteilen zu profitieren, während Sie eine konstante Einnahmequelle generieren.

Weiter zur Potenzialanalyse

Solarenergie als Kapitalanlage: Ihr Leitfaden für Photovoltaik-Investitionen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In einer Welt wachsender finanzieller Herausforderungen ist es entscheidend, dass Top-Verdiener effektive Steuerstrategien nutzen. Bei Finanzkonzepte Deutschland spezialisieren wir uns darauf, individuelle Lösungen zu entwickeln, die speziell auf die Bedürfnisse und Herausforderungen von Personen mit hohen Einkommen und entsprechender Steuerlast zugeschnitten sind.

1. Grundprinzip der Steueroptimierung durch Immobilien- und Photovoltaik-Investitionen

Bei dieser Strategie nutzen Sie zwei Hauptmechanismen des deutschen Steuerrechts: Abschreibungen und steuerliche Anreize.

  • Immobilieninvestitionen bieten Steuervorteile durch Abschreibungen (AfA, Absetzung für Abnutzung). Das bedeutet, Sie können einen Teil der Anschaffungs- oder Herstellungskosten Ihrer Immobilie über einen bestimmten Zeitraum von Ihrem zu versteuernden Einkommen abziehen.
  • Photovoltaikanlagen qualifizieren sich oft für staatliche Förderungen und Steuererleichterungen. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Solarstroms an das Energieversorgungsunternehmen sind steuerpflichtig, aber die damit verbundenen Kosten – wie Anschaffung, Instandhaltung und Finanzierungskosten – können steuerlich geltend gemacht werden.

2. Steuerliche Vorteile von Immobilieninvestitionen

  • Abschreibung (AfA): Als Investor können Sie die Kosten für den Kauf und die Verbesserung von Immobilien über einen Zeitraum von mehreren Jahren abschreiben. Für Wohnimmobilien liegt dieser Satz in der Regel bei 2% pro Jahr über 50 Jahre.
  • Vermietung und Verpachtung: Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung sind steuerpflichtig, jedoch können Sie damit verbundene Ausgaben (wie Instandhaltung, Verwaltungskosten, Zinsen für Darlehen) von diesen Einnahmen abziehen.
  • Sonderabschreibungen: Unter bestimmten Bedingungen können zusätzliche Sonderabschreibungen in den ersten Jahren nach Anschaffung oder Herstellung in Anspruch genommen werden.

3. Steuerliche Vorteile von Photovoltaikanlagen

  • Einspeisevergütung: Einkünfte aus der Einspeisung von Solarstrom ins öffentliche Netz sind steuerpflichtig. Allerdings bietet das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Deutschland feste Vergütungssätze für Solarstrom.
  • Betriebsausgabenabzug: Kosten für Kauf, Installation, Wartung und Finanzierung der Photovoltaikanlage können als Betriebsausgaben geltend gemacht werden.
  • Abschreibungen: Ähnlich wie bei Immobilien können Sie die Anschaffungskosten für die Photovoltaikanlage über ihre Nutzungsdauer abschreiben.

4. Kombination der Vorteile

Die Kombination beider Investitionsformen maximiert die steuerlichen Vorteile:

  • Diversifikation der Einkommensströme: Einnahmen aus Vermietung und Solarstrom bieten unterschiedliche Cashflow-Quellen.
  • Optimierung der steuerlichen Belastung: Durch die Kombination von Abschreibungen und Betriebsausgaben können Top-Verdiener ihre Gesamtsteuerlast signifikant reduzieren.
  • Staatliche Förderungen und Zuschüsse: Sowohl für Immobilien als auch für Photovoltaikanlagen gibt es verschiedene Förderprogramme, die genutzt werden können.

5. Strategische Umsetzung

  • Standortwahl: Sowohl für Immobilien als auch für Photovoltaikanlagen ist die Standortwahl entscheidend. Beispielsweise sind Sonneneinstrahlung und regionale Förderungen für Solaranlagen wichtige Faktoren.
  • Finanzierungsstruktur: Die richtige Finanzierungsstruktur ist entscheidend, um die Steuervorteile voll auszuschöpfen. Zinsen für Kredite können oft steuerlich geltend gemacht werden.
  • Professionelle Beratung: Eine individuelle, auf Ihre spezifische finanzielle Situation abgestimmte Beratung ist unerlässlich, um die komplexen steuerlichen Regeln optimal zu nutzen.

6. Langfristige Perspektive

Diese Kombination von Investitionen erfordert eine langfristige Perspektive:

  • Nachhaltigkeit: Photovoltaikanlagen tragen zur Umweltfreundlichkeit Ihrer Investitionen bei und können langfristig stabile Erträge sichern.
  • Wertsteigerungspotenzial: Immobilien haben das Potenzial, im Wert zu steigen, was zusätzliche finanzielle Vorteile bringt.

7. Risikomanagement

  • Diversifikation: Diese Investitionsstrategie bietet eine natürliche Diversifikation, die das Gesamtrisiko reduziert.
  • Laufende Überwachung: Regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Investitionen und Steuerstrategien sind erforderlich, um auf Markt- und Gesetzesänderungen zu reagieren.

FAQ zum Thema Photovoltaik und IAB

Was ist der Investitionsabzugsbetrag (IAB)?

Der Investitionsabzugsbetrag ist eine steuerliche Vergünstigung, die es Unternehmen, Freiberuflern und gutverdienenden Privatpersonen ermöglicht, bis zu 50 % der voraussichtlichen Anschaffungs- oder Herstellungskosten für ein Wirtschaftsgut des Anlagevermögens bereits vor dem Kauf steuerlich geltend zu machen. Dies dient der Liquiditäts- und Investitionsförderung. Tatsächlich kaufen müssen Sie es dann bis spätestens Ende des dritten auf das Jahr des Abzugs folgenden Wirtschaftsjahrs.

Mit dem am 21.03.24 von Bundestag und Bundesrat bestätigten Vermittlungsergebnis zum Wachstumschancengesetze ergibt sich eine Änderung bzgl. „Sonderabschreibung, § 7g Abs. 5 EStG“. Die Sonderabschreibung beträgt bisher bis zu 20% der Investitionskosten und gilt für Betriebe, die die Gewinngrenze von 200.000.-EURO im Jahr , das der Investition vorangeht, nicht überschreiten. Zukünftig können bis zu 40% der Investitionskosten abgeschrieben werden. Dies gilt für die Anschaffung von Wirtschaftsgütern nach dem 31.12.2023 Quelle: Wachstumschancengesetz: Wichtige Steueränderungen | Steuern | Haufe

Wer kann den IAB in Anspruch nehmen?

Den Investitionsabzugsbetrag können Privatpersonen, kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler in Anspruch nehmen, sofern sie bestimmte, vom Finanzamt festgelegte Gewinn- oder Einkommensgrenzen nicht überschreiten.

Wie wirkt sich der IAB steuerlich aus?

Durch die Inanspruchnahme des Investitionsabzugsbetrags wird der Gewinn des Unternehmens im Jahr der Bildung des Abzugsbetrags gemindert. Dies führt zu einer sofortigen Steuerersparnis. Bei tatsächlicher Durchführung der Investition muss der Betrag in den folgenden Wirtschaftsjahren gewinnerhöhend aufgelöst werden.

Gibt es Fristen, die ich beachten muss?

Ja, für die Durchführung der Investition und die Inanspruchnahme des Investitionsabzugsbetrags gelten bestimmte Fristen. Üblicherweise muss die Investition innerhalb von drei Jahren nach Bildung des Abzugsbetrags erfolgen. Es ist wichtig, sich über die aktuellen Fristen und Regelungen zu informieren, da sich diese ändern können.

Wann ist der Investitionszeitpunkt für die Bildung des IABs?

Der steuerliche Investitionszeitpunkt ist bei Nutzen und Lasten Übergang. Nutzen und Lasten gehen bei Bezahlung des vollständigen Kaufpreises über. Beispielsweise können Sie einen Kaufvertrag Ende 2023 abschließen und eine Anzahlung zum Erwerb einer PV-Anlage tätigen, die in 2024 fertig gebaut wird. Somit ist der Investitionszeitpunkt in 2024, der IAB greift durch die Anzahlung bereits in 2023.

Wie beantrage ich den IAB?

Der Investitionsabzugsbetrag wird durch entsprechende Angaben in der Steuererklärung beantragt. Hierfür ist es erforderlich, die geplante Investition detailliert darzulegen und den in Anspruch genommenen Betrag zu berechnen. Es empfiehlt sich, hierbei einen Steuerberater zu konsultieren.

Was gehört zu meinen Aufgaben?

Wir bieten einen Fullservice!

Wie beantrage ich den IAB?

Der Investitionsabzugsbetrag wird durch entsprechende Angaben in der Steuererklärung beantragt. Hierfür ist es erforderlich, die geplante Investition detailliert darzulegen und den in Anspruch genommenen Betrag zu berechnen. Es empfiehlt sich, hierbei einen Steuerberater zu konsultieren.

Handelt es sich um Dach- oder Freiflächenanlagen und wo befinden sich diese?

Wir bieten Freiflächen-Anlagen und auch Dachanlagen an. Die Anlagen sind deutschlandweit zu finden, bevorzugt in den strahlungsstärksten Regionen. Hier legen wir den Fokus auf Wirtschaftlichkeit der Anlage.

Wie bekomme ich eine Anlage, was muss ich tun?

Basis ist die individuelle Potentialanalyse, die in Abstimmung mit Ihrem Steuerberater den Rahmen Ihrer Investition bestimmt. Entscheiden Sie sich für die Nutzung der steuerlichen Vorteile, geben Sie uns den Auftrag ein geeignetes Objekt für Sie zu finden.

Ist das Projekt gefunden und die Finanzierung geklärt, wird der Kaufvertrag geschlossen.

Sind die Anlagen bereits errichtet und am Netz?

Das kommt auf das Projekt an. In der Regel befinden sich die Anlagen gerade in der Errichtung und im Anschlussprozess an das Stromnetz.

Woher weiß ich, dass ich von Profis kaufe?

Mit der Erfahrung aus über 10 MW im Eigenbetrieb und dem Knowhow aus dem Vermögensaufbau für sich selbst und seine Kunden, erhalten Sie durch Michael Kreiselmeyer eine über Jahrzehnte gewachsene, fundierte Expertise.

Womit können wir Ihnen helfen?

Steuern reduzieren

Als Topverdiener mit den eigenen Steuerabgaben Vermögen aufbauen.

Photovoltaik Investments

Nicht nur nachhaltig investieren, sondern investieren in Nachhaltigkeit.

Immobilien Investments

Immobilien sind nach wie vor eine der Top-Investitionen für die Zukunft.

Finanzen analysieren

Wir bringen Klarheit in Einkommen, Ausgaben und Investitionen
Gerd L.

Da ich vorher in vielen Bereichen schlecht beraten worden bin, fühle ich mich das erste Mal richtig abgeholt und informiert. Ich kann nur Positives berichten, nicht nur, dass die Beratung sehr gut ist, es wird einem durch ein modernes Tool der aktuelle Stand seiner Finanzen und Absicherungen dargestellt. Jeder Zeit kann ich das Team weiterempfehlen, gerade wenn man nicht bei einer Gesellschaft gebunden sein will.

Dieter G.

Ich hatte vom ersten Moment an den Eindruck, dass hier meine Interessen im Vordergrund stehen. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und kompetent in ihren Aufgabenbereichen. Hier fühle ich mich immernoch gut aufgehoben.

Karl M.

Liebes Finanzkonzepte Team, ihr wart Spitze, da wo andere bzgl. Finanzierung gleich aufgegeben haben, habt ihr das Potential in uns gesehen und das Unmögliche möglich gemacht und uns somit unseren Traum vom Eigenheim mit tatkräftiger Unterstützung wahr werden lassen. Mein Fazit: ehrlich, kompetent und zuverlässig. Hat echt Spaß gemacht. Vielen herzlichen Dank.

Barbara N.

Ihr seid so wundervolle, einzigartige Menschen. Die Menschen, die Eure Kunden sind, können sich glücklich schätzen, Euch als Wegbegleiter gefunden zu haben.

Und wie können wir Ihnen helfen?

Termin vereinbaren